knueppelknecht » unterwegs

Main menu:

March 2017
M T W T F S S
« Oct    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blogroll

Site search

Categories

Archiv

Tags

Archive for 'unterwegs'

Stimmungsvoller Mädelsabend – Delain auf “We Are The Others”-Tour in Aschaffenburg

Nachdem man auf das neue Album von Delain länger warten musste, als es der Band selbst lieb war, und mein letztes Konzert der Holländer schon eine Weile zurück lag, nahm ich die Ankündigung eines Halts der “We Are The Others”-Tour in Aschaffenburg mit Freude auf. Dank des eigenen fahrbaren Untersatzes war der Weg zum Colos-Saal […]

“Show us your horns” – An Evening with Dimmu Borgir in der Batschkapp

Für mich ist es runde 15 Jahre her und mein Begleiter und ehemaliger Kollege @kopfkind hatte Dimmu Borgir noch gar nicht gesehen. Und weil wir beide mal wieder gemeinsam mit den Köpfen nicken und laut Musik hören wollten, verabredeten wir uns zu einem Evening with Dimmu Borgir in der Batschkapp in Frankfurt. Nun kann man […]

Laute Musik vor schöner Kulisse –
ein Tagesausflug zum Metalfest West

Dass wir zusammen zu einem Konzert gehen konnten, ist meiner @Frau_Frosch und mir schon eine Weile nicht gelungen, und auch dieses Mal ist dem freundlichen Eingreifen der Großeltern unserer Kinder zu verdanken, dass wir ein weiteres gemeinsames Erlebnis dieser Art verbuchen konnten. Da wir nämlich beide Kleinen über Nacht in die Obhut von Oma und […]

In der Hitze der Batschkapp – Swallow the Sun und Paradise Lost

Das aktuelle Album von Paradise Lost ist Anlass für die derzeitige Europa-Tour, die auch Station in der Batschkapp in Frankfurt machte. Doch obwohl mir “Tragic Idol” echt gut gefällt, fiel der Entschluss zum Ticketkauf erst mit der Ankündigung, dass Swallow the Sun den Support übernehmen. Und ich konnte auch @carstenpoetter mal wieder als Begleiter zum […]

Eine Party unter Freunden – Mono & Nikitaman in der Batschkapp

Im November hatte ich meinen Freund @schleppo mit zum Konzert geschleppt, nun war ich dran, den Gegenbesuch bei seinen Favoriten zu machen. Vorbereitet hatte ich mich auf Mono & Nikitaman mit den kompletten 5 Freistunden für Januar bei simfy. In Schwung kam ich dabei schonmal, ein bischen mit dem Kopf nicken und den Knien wippen. […]